300km sind nur 150km pro Bein

Dreihundert Kilometer sind absurd. Normal Sterbliche halten 20km bereits für eine Tagestour und mit 80km steht man in Polen. Und Selbst Autohändler reden heutzutage sofort von Range Extendern, wenn man 300km erwähnt. Doch für echte Rennradfahrer ist diese Zahl Magie. Dies ist meine persönliche Ode an die Dreihundert, der Gralsburg des Hobbyradsports.

Was soll der ganze Bohai um Mallorca Drei, Eins, Zwei? (312)

Dreihundertzwölf Kilometer. Ich verstehe das nicht. Da wo ich herkomme, fährt man 300 Kilometer am Vormittag und macht danach ein bisschen Sport! Wie ich als Flachland Anfänger beim Mallorca 312 gegen eine Wand namens Tramuntana knallte und was der Herbst damit zu tun hat.

Bis ans Ende der Welt. Kapstadt 2017.

Sitzen am Pool ist langweilig. Wie ich beschloss von Kapstadt aus ans Ende der Welt zu fahren und dabei fast auf Klickpedalen verzichten musste. Mit Videos in unglaublichem HD.

Prudential Walk London, 2016

Wie der Prudential Ride London 100 2016 zu einer 5km Wanderung auf Radschuhen für mich wurde und warum ich es trotzdem noch einmal machen würde.

La Bicicletta, Madrid

Irgendwie kommt man zu gar nix. Zwar hab ich in diesem Blog schon wieder echt eine Weile gar nix gemacht, allerdings nur oberflächlich. Unterflächlich warten diverse Artikel auf Feinschliff oder eine abschließende Meinung (wie z.B.[…]